Nach anfänglichem Dauerregen und Anspannung bei den Verantwortlichen war es um 13:15 Uhr dann endlich soweit: Die Sonne lachte und mit dem Anstich einer Riesen-Buttercremetorte mit Pfirsichen durch den seit zweieinhalb Jahren agierenden Hoteldirektor Gabor Hnizdo und sein Team war die Feier zum 10-jährigen Jubiläum dieses einzigartigen Dorfhotels in Rantum damit eröffnet. Längst vergessen die damalige inselweite Kritik an dem Bau dieses außergewöhnlichen Hotelkonstrukts, das sich heute mit einem einzigartigen Klima auszeichnet:

Motivation des Empfangsleiters

„Wir leben das Hotel“ ist der stete Motivationsanspruch von Empfangsleiter Michael May, stellvertretend für 92 Mitarbeiter aus 12 Nationen des Hauses, und gibt sogleich einen Großteil der Euphorie unter den stets wiederkehrenden Gästen wieder: „Wir machen hier nicht Urlaub. Wir sind hier Zuhause“.

Wohlfühlort für bis zu 700 Gäste

Wohlfühlorte auf Zeit für bis zu 700 Gäste sind am Ortseingang von Rantum die 159 familienfreundlichen Studios (540 Betten) in 12 Appartementhäusern in drei verschiedenen Größentypen von 32, 48 und 79 Quadratmetern, entweder mit oder ohne Wattblick und komplett ausgestattet mit Terrasse/Balkon und eigenem Kaminofen. Dazu ein Schwimmbad, ein Wellnessbereich mit abendlichem Bar-Event „Meeresleuchten“, zwei Restaurants und der Bar LUV an dem der Tag am Kamin mit Cocktails und Drinks gemütlich ausklingen kann. Auch externe Gäste sind herzlich willkommen. Nicht zu vergessen das vielfältige Kinderprogramm auf drei Altersetagen mit Krabbelschule, Kletterwand, Kinderdisco und spezieller Kinderbetreuung.

Das Dorfhotel ist einer der Vorreiter beim Projekt „Festmachen auf Sylt“

Das TUI-Dorfhotel ist einer der Vorreiter beim Vorzeigeprojekt „Festmachen auf Sylt“ und hat mit dem aus dem nordafrikanischen Eritrea stammenden Michael Haile einen von zwei Flüchtlingen beschäftigt, die in Kürze ihre Ausbildung zum Hotelfachmann beginnen werden. Im Appartement wohnen, Hotelkomfort genießen, mit diesem Konzept ist das Dorfhotel Rantum auf der steten Erfolgsspur.