Total
17
Shares

In diesem Jahr feiert die vielleicht berühmteste Sportwagenmarke der Welt ihren 70. Geburtstag und wird dazu an allen Standorten rund um den Globus einladen um auf eine gemeinsame Reise zu gehen.

Eine Reise in die Vergangenheit, aber auch eine Reise in die Zukunft. So auch am 9. Juni bei „Porsche auf Sylt“, wenn die einmalige Begegnungsstätte der Marke von 10 bis 18 Uhr viel Raum bietet für Träume, Erinnerungen, Leidenschaft und jede Menge unvergessener Momente. Man freut sich auf Porsche-Enthusiasten uns solche die es werden möchten; auf Gespräche und den Austausche mit Menschen, die ihre Leidenschaft zur Marke ganz individuell leben und erleben.

Porsche auf Sylt ist ganzjährig geöffnet und lockte im ersten Jahr Besucher aus der ganzen Welt

Auf insgesamt 500 Quadratmetern finden Interessenten und Fans der Marke kuratierte Wechselausstellungen, das Mietangebot von Porsche Drive, Produkte von Porsche Design und der Porsche Driver´s Selection, eine individuelle Fahrzeugberatung sowie eine kleine Werkstatt. Der Sylter Standort gilt als innovatives Showroom-Konzept, das dem Besucher sowohl inhaltlich als auch gestalterisch ein emotionales Markenerlebnis bietet – unter konsequentem Einbezug der Charakteristik der Region. Die Stampfbetonfassade erinnert optisch an die Sylter Strände, das darüber liegende Staffelgeschoss aus photochromatischem Glas verkörpert die Weite über der Nordseeinsel. Porsche auf Sylt hat bereits drei Designpreise gewonnen: Der German Brand Award prämierte das Konzept gleich zweimal in den Kategorien „Brand Showroom and POS“ und „Brand Architecture“. Eine weitere Auszeichnung erhielt der Standort im Rahmen des Automotive Brand Contest in der Kategorie „Architecture“.

Porsche Showroom-Konzepte

Porsche baut die Showroom-Konzepte auch international weiter aus. Im vergangenen Jahr wurde mit dem PorscheStudio Guangzhou der weltweit zweite Standort eröffnet. Ein weiteres Porsche Studio entstand Anfang 2018 in Beirut im Libanon. In diesem Jahr sind zudem Neueröffnungen in Kapstadt (Südafrika), Ningbo (China) und Bangkok (Thailand) geplant. Alle Standorte tragen eine individuelle Handschrift und sind auf die Gegebenheiten vor Ort angepasst.

Total
17
Shares