Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Für jeden Mitarbeiter, der sich freiwillig Blut abnehmen lässt, spendet die Asklepios Nordseeklinik 50 Euro an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS).

Zudem wird der Ärztliche Direktor Dr. Jan Castan zusammen mit Krankenschwestern und Pflegern aus der Nordseeklinik die Mitarbeiter der SyltKlinik beim Blutabnehmen tatkräftig unterstützen.

50 Euro pro Nordseeklinik-Mitarbeiter werden deshalb gespendet, weil dieser Betrag die Kosten für eine Blutanalyse deckt.

“Wir hoffen natürlich, dass sich so viele Menschen wie möglich an der Aktion beteiligen,” sagt Dr. Jan Castan. “Auch ich werde mir am Sonntag Blut abnehmen lassen.”

Die Typisierungsaktion findet am Sonntag, den 16. Juni 2013 zwischen 10 und 16 Uhr in den Räumen der Lebenshilfe in der Bastianstraße 22a in Westerland/Sylt statt.

 

Foto: © Volker Frenzel / Asklepios Nordseeklinik