Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Im ersten Halbjahr 2012 haben schleswig-holsteinische Frauen 10 222 Kinder
geboren, und es sind 15 331 Menschen gestorben. Die negative Differenz
aus Geburten und Sterbefällen wurde durch ein Plus bei den Zu- und
Fortzügen jedoch mehr als ausgeglichen, so das Statistikamt Nord.

37 192 Menschen verlegten ihren Wohnsitz nach Schleswig-Holstein und
30 813 verließen das Bundesland. 27 615 der Zugezogenen kamen aus anderen
Bundesländern, 9 577 aus dem Ausland. Aus Schleswig-Holstein verzogen
24 995 Personen in ein anderes Bundesland, die restlichen 5 818
verließen Deutschland ganz in Richtung Ausland. Das Wanderungsplus
gegenüber dem Ausland war mit 3 759 um 410 höher als im ersten Halbjahr
2011.

Die auf der Basis der Volkszählung 1987 fortgeschriebene Zahl der Einwohnerinnen
und Einwohner des Landes beläuft sich auf 2,839 Mio. am
Ende des ersten Halbjahres 2012.