Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Umweltminister Robert Habeck ruft zur Teilnahme am Nachhaltigkeitspreis 2013 des Landes Schleswig-Holstein auf. Der Preis steht unter dem Motto “Mobilität nachhaltig denken!” und ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.
“Mobilität ist ein gesellschaftlicher Freiheitsanspruch, der gerade in der Ferien- bzw. Urlaubszeit besonders deutlich wird”, sagte Habeck heute, den 20. Juni 2013. “Die Frage ist aber, wie dieser Mobilitätsanspruch erfüllt werden kann, ohne auf Kosten von Umwelt, Klima und Natur zu gehen. Hier brauchen wir neue Ideen”, so Habeck.

Er forderte die Schleswig-Holsteiner erneut auf, sich bis zum 1. Juli 2013 mit ihren Projekten zu bewerben oder entsprechende Gruppen oder Einzelpersonen für den Preis vorzuschlagen. Als Preisträger kommen Unternehmen, Vereine und Verbände, Bürgerinitiativen, Kommunen (auch Ortsteile), Kirchengemeinden und kommunale Partnerschaften sowie Schulen oder Einzelpersonen aus Schleswig-Holstein in Frage, die sich in ihren Projekten mit dem Thema “Mobilität” in seinen unterschiedlichsten Facetten auseinandersetzen. Gefragt sind innovativen Ideen, Konzepte und Projekte, die die Faktoren “Soziale Gerechtigkeit”, “Wirtschaftlichkeit” und “Umweltverträglichkeit” beispielgebend und erfolgreich miteinander verbinden. Beiträge aus Bildung und Öffentlichkeitsarbeit sind ausdrücklich erwünscht.

Informationen und Bewerbungsunterlagensind im Internet unter www.nachhaltigkeitspreis.schleswig-holstein.de zu finden.

Der Nachhaltigkeitspreis des Landes wird 2013 zum dritten Mal vergeben.