Es ist eines der ältesten nordfriesischen Bräuche und mittlerweile zu einem friesischen Volksfest mytischen Ursprungs geworden: das Biikebrennen, das mit seinen Flammen entlang der ganzen schleswig-holsteinischen Nordseeküste jährlich zum festen Termin am 21. Februar dem Frühlingsanfang in die Puschen helfen und symbolisch die kalte Jahreszeit ausgetrieben werden soll. An neun inselweiten Treffpunkten werden auf Sylt Feuerreden auf hochdeutsch und friesisch gehalten bevor das Signal „Tjen di Biiki ön!“ („Zündet die Biike an“) zum Anzünden des Feuers erfolgt. Wie zu damaliger Zeit wird die als Symbol für den Winter stehende „Pidder“, eine Strohpuppe die wahlweise auch mal ein inmitten der meist mit ausgedienten Tannenbäumen und gebündeltem Gestrüpp aufgehäuften Hügel, sprich Biike, auf einem Pfahl thronendes altes Fass sein kann, durch fliegende Fackeln zum obligatorischen Absturz und sinnbildlicher Verbrennung gebracht wird.

Jetzt ist der Winter endgültig vertrieben!

Bei Heißgetränken, Musik und viel Klöönschnack lässt sich das Spiel der Flammen in fröhlicher Stimmung verfolgen bevor zum Abschluss dann die Strophen des Liedes “Üüs Söl’ring Lön” (“Unser Sylter Land”) angestimmt werden. Und auch der weitere Verlauf des Abends hat in den Restaurants der Insel seine Tradition: Ein deftiges Grünkohlessen mit süßen Kartoffeln, Schweinebacke, Kassler und Kochwurst. Das gab es mit Sicherheit noch nicht in den Anfängen der langen Geschichte dieser traditionellen Veranstaltung, die bis ins 17.Jahrhundert reicht, und nicht ohne Grund von der UNESCO 2014 zum Kulturerbe erklärt wurde. Erleben Sie das Biikebrennen am friesischen Nationalfeiertag live auf Sylt am besten schön warm angezogen und wegen der Fackeln nicht unbedingt in neuester Kleidung.

Neun Biikebrennen-Termine auf Sylt

Wir haben für Sie die Termine der neun Veranstaltungen auf Sylt wo inselweit die Flammen der Biike lodern mit Programmablauf einmal zusammengestellt und wünschen viel Spaß und beste Laune an den Punschständen bei Glühwein und musikalischer Begleitung.

List

17:30 Uhr Andacht in der evangelischen St. Jürgen Kirche, Kirchenweg. Treffpunkt & Fackelausgabe: 18:00 Uhr an der Kirche St. Jürgen. 18:30 Uhr Fackelumzug zum Biike-Platz hinter dem Wohngebiet ‚Am Königshafen’. Ca. 18.45 Uhr Ansprachen vom stellv. Bürgermeister Manfred Koch (hochdeutsch) und Sönke Lorenzen (friesisch). Anzünden der Biike ca. 19:00 Uhr.

Kampen und Wenningstedt/Braderup

Kampen: Treffpunkt & Fackelausgabe: 18:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, 18:15 Uhr Abmarsch zum Biikefeuer hinter der ‘Norddörfer Halle’. Treffpunkt mit dem Fackelumzug aus Wenningstedt/Braderup, dann gemeinsamer weiterer Ablauf.

Wenningstedt/Braderup: Treffpunkt & Fackelausgabe: ab 17:30 Uhr am Pastorat der Friesenkapelle. Abmarsch zum Biikefeuer hinter der ‚Norddörfer Halle‘: 18.30 Uhr. Ansprachen der Bürgermeisterinnen Katrin Fifeik (Wenningstedt ) und Stefanie Böhm (Kampen) in hochdeutsch und friesisch. Anzünden der Biike: ca. 19.00 Uhr.

Westerland

Der Umzug mit Musikkapelle beginnt um 18:00 Uhr an der St. Nicolai-Kirche in der Nähe des Bahnhofs. Das größte Biikefeuer der Insel befindet sich im Süden des Ortes beim Campingplatz. Ansprachen von Bürgervorsteher Peter Schnittgard (hochdeutsch) und Johann Frank (friesisch). Anzünden der Biike: ca. 18:30 Uhr. Punschstand des DRK.

Rantum

Treffpunkt & Start des Fackelumzugs um ca. 18:00 Uhr am Kurhaus Rantum, Strandstraße, in Richtung Biikeplatz, am Strandweg. Ansprachen vom Ortsbeiratsvorsitzenden Frank Zahel (hochdeutsch) und Ortsbeiratsmitglied Bärbel Ruff (friesisch). Anzünden der Biike: ca. 18:30 Uhr

Hörnum

Treffpunkt & Fackelausgabe: 17:45 Uhr beim Tourismus-Service Hörnum, Rantumer Straße 20. Um 18:00 Uhr Fackelumzug zur Biike am Campingplatz.
Ansprachen von Bürgermeister Rolf Speth oder Stellvertreter (hochdeutsch) und Maike Hauschildt (friesisch). Anzünden der Biike: ca. 18:15 Uhr.

Tinnum

Treffpunkt: Gemeindehaus Tinnum, 17:30 Uhr Fackelumzug mit dem Mädchen-Musikzug aus Neumünster zur Biike an der Tinnumburg. Ansprachen: Ortsbeiratsvorsitzender Manfred Ueckermann (hochdeutsch), Schulkinder der Boy-Lornsen-Schule (friesisch). Anzünden der Biike: ca. 18.00 Uhr.

Keitum

Treffpunkt: 18.00 Uhr an der alten Turnhalle. Fackelzug zum Biikeplatz am Bahndamm. Anzünden der Biike: ca. 18:20 Uhr bei musikalischer Begleitung und Ansprachen am lodernden Biike-Feuer des Ortsbeiratsvorsitzenden Oliver Ewald (hochdeutsch)und und Renate Schneider (friesisch).

Archsum

Treffpunkt: 18:15 Uhr am Deichweg, Ecke Melnknop. Ansprachen: Ortsbeiratsvorsitzender Jürgen Kamp (hochdeutsch) und Konrad Holst (friesisch). Anzünden der Biike am Deich ca. 18:30 Uhr. Punschstand der Freiwilligen Feuerwehr Archsum.

Morsum

Treffpunkt: 18:30 Uhr auf dem Parkplatz ‘Nösse’ in Nähe des Hotels Morsum Kliff. Ansprachen von Ortsbeiratsmitglied Holger Weirup (hochdeutsch) und Ortsbeiratsvorsitzender Claus Mungard (friesisch). Musikalische Begleitung: Fanfarenzug Karrharde. Anzünden der Biike: ca. 19:00 Uhr. Punschstand der Freiwilligen Feuerwehr Morsum.