Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel am kommenden Dienstag (7. Februar 2012) in Berlin die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken vergebenen “Sterne des Sports” in Gold an 18 Sportvereine verleiht, wird dies erstmals auch im Livestream im Internet zu sehen sein. Die Übertragung der Auszeichnungsveranstaltung mit Kanzlerin Merkel, DOSB-Präsident Thomas Bach und Uwe Fröhlich, dem Präsidenten des Bundesverbandes der Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), in der DZ-Bank am Brandenburger Tor ist auf den Internetseite  www.sterne-des-sports.de eingebunden.

Merkel übergibt die Auszeichnung bereits zum dritten Mal. Moderiert wird die Preisverleihung von ZDF-Moderatorin Dunja Hayali. Die “Sterne des Sports” sind für die 18 Finalvereine mit insgesamt knapp 40.000 Euro dotiert. Allein der Sieger erhält 10.000 Euro. Jährlich vergeben die Volksbanken und Raiffeisenbank zuvor auf den lokalen und regionalen Ebenen rund 500.000 Euro an Preisgeldern.

Dieses sind die 18 qualifizierten Kandidaten:

Baden: Pugilist Boxing Gym Bruchsal e.V.
Bayern: Sportvereinigung Ahorn 1910 e.V.
Berlin: Tauchsportclub Adlershof im ProSport Berlin e.V.
Brandenburg: Wassersport PCK Schwedt e.V.
Bremen: Sportgemeinschaft Marßel Bremen e.V.
Hamburg: Taekwondo Sharks e.V.
Hessen: Verein für Fitness und Schwimmsport e.V. Rödermark
Mecklenburg-Vorpommern: Tischtennisverein Neubrandenburg 1990 e.V.
Niedersachsen: Eintracht Hildesheim von 1861 e.V.
Nordrhein-Westfalen: Märkische Turngemeinde Horst 1881 e.V.
Essen-Horst
Rheinland-Pfalz: 1. FCC Montabaur/ Westerwald e.V.
Saarland: Sportverein Karlsbrunn e.V.
Sachsen: Sportclub DHfK Leipzig e.V.
Sachsen-Anhalt: avendi Team e.V.
Schleswig-Holstein: TSV Westerland/Sylt von 1883 e.V.
Thüringen: Kneippverein Bad Berka e.V.
Weser-Ems: Verein für Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück e.V.
Württemberg: VfL Sindelfingen 1862 e.V.