Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein erhält eine neue Leitung. Die Leitende Regierungsvermessungsdirektorin Cornelia Weber erhielt heute, den 25. September 2013 von Innenminister Andraes Breitner die Ernennungsurkunde zur Direktorin des Landesamtes. Ab dem 1. Oktober 2013 ist Frau Weber die erste Frau in Deutschland an der Spitze eines Landesamtes oder Landesbetriebs für Vermessung und Geoinformation. „Ich freue mich, dass sich in der bisherigen Männerdomäne des Vermessungswesens mit Frau Weber künftig eine kompetente und angesehene Fachfrau behaupten wird“, sagte der Minister. Er wünschte ihr für ihre neue Aufgabe viel Erfolg.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums im Fach Vermessungswesen an der Universität Hannover trat Frau Weber 1990 in den Dienst der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Schleswig-Holstein ein. Nach Tätigkeiten und Leitungsfunktionen in verschiedenen Katasterämtern des Landes wurde sie Anfang 2011 Leiterin der Abteilung Liegenschaftskataster im Landesamt für Vermessung und Geoinformation am Standort Lübeck. Seit April 2012 war Frau Weber stellvertretende Leiterin des Landesamtes in Kiel.