Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Es sind vor allem die Frauen, die am ersten Aprilwochenende für
ein besonderes Flair im luxuriösen Hotel BUDERSAND im Süden der Insel Sylt sorgen. Auf dem
Programm des BUDERSAND Flair-Wochenendes stehen musikalische und kulinarische Genüsse
der Extraklasse: Der Themenabend am Samstag rund um die glanzvollen 1920er-Jahre ist eine
Hommage an das schöne Geschlecht. Am Sonntag lassen es sechs Spitzenköchinnen bei der
Küchenparty kulinarisch richtig krachen. Dazwischen bleibt im Hotel BUDERSAND viel Zeit für
Entspannung, Wellness und Romantik.

Der Samstagabend: Verschmelzung von Musik und Kulinarik

Bubikopf, Federboa und Zigarettenspitze – die Goldenen 1920er halten am Samstag, dem 6.
April, Einzug ins Hotel BUDERSAND. Die Sängerin und Schauspielerin Stefanie Kock lässt den
besonderen Charme dieser Epoche wiederaufleben. Ihre Darbietung ist eine „musikalische
Liebeserklärung“ an die Frauen – von damals bis heute. Giorgio Radoja begleitet die
gebürtige Hamburgerin am Piano. Man darf sich außerdem auf einen hochkarätigen
Überraschungsgast freuen.
Das musikalische Programm ist dabei eng mit kulinarischen Genüssen verwoben. Nach dem
Apero mit einem Live-Walking-Act serviert Jens Rittmeyer im Fine-Dining-Restaurant KAI3 ein
exquisites Vier-Gänge-Menü, in dem er ebenfalls auf die 1920er-Jahre anspielt. An der
Hotelbar wird im Anschluss noch lange weitergeswingt.

Der Sonntagabend: Chefs on High Heels

Eine echte Ladies‘ Night wird der Sonntagabend im Hotel BUDERSAND. Am Sonntag, dem 7.
April 2013, empfängt KAI-3-Küchenchef Jens Rittmeyer gleich sechs herausragende „Chefs
on High Heels“. Die Spitzencuisiners verwandeln verschiedene Bereiche des edlen 5-Sterne-
Superior-Hotels in Schauplätze eines entspannten und gleichzeitig exquisiten Walking Dinners
mit viel Flair.
Ob im Fine-Dining-Restaurant KAI3, der Küche oder in der Vinothek – die Gäste können sich
an den verschiedenen Food-Stationen allerhand ausgefallene Kreationen munden lassen,
von „Ente nussig“ über Jakobsmuscheln mit Zitronen-Tataki bis hin zu feinem Reh mit
Kirschweinsauce.

Als Gastköche mit von der Partie sind in diesem Jahr Cornelia Poletto, die das „Cornelia
Poletto“ in Hamburg betreibt, einen Delikatessenladen mit angeschlossenem Restaurant,
sowie Tanja Grandits vom Restaurant „Stucki“ in Basel, Sonja Frühsammer vom „Frühsammers“
in Berlin und Sabine Teubler vom Relais & Châteaux Hotel Burg Schlitz in Hohen Demzin. Aus
Sylt dabei ist Sarah Henke vom Restaurant „Spices“ des Hotels Arosa List. Alexandra Lang ist
als Chef-Pâtissier und Inhaberin der Pâtisserie „AL“ in Meersburg die Expertin für Süßes und
Sündiges.

Der Schauplatz: Erholung pur im BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt

Das Hotel BUDERSAND liegt sanft eingebettet zwischen Dünen und Nordsee im Süden der
Insel Sylt. Wer Erholung sucht, wird in dem luxuriösen 5-Sterne-Superior-Haus mit Sicherheit
fündig. Die Natur und die Weite des Meeres sind überall im Hotel zum Greifen nahe. Fast alle
der luxuriös ausgestatteten 79 Zimmer und Suiten verfügen über eigene Balkone oder
Terrassen mit endlos freier Sicht in alle vier Himmelsrichtungen. Wunderbar entspannen lässt es
sich in der Bibliothek, in der 1.200 von Elke Heidenreich handverlesene Bücher zum Schmökern
einladen. Wer Entschleunigung für Körper, Geist und Seele sucht, ist in der ausgedehnten Spa-
Landschaft auf 1.000 Quadratmetern perfekt aufgehoben. Und wer es gerne sportlich mag,
kann sein Handicap auf dem 18-Loch-Golfplatz verbessern: Der Links-Course nach
schottischem Vorbild ist eine echte Besonderheit.

Buchungen unter:

BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt
Am Kai 3, 25997 Hörnum
Tel.: +49 (0)4651. 4607-0
Fax: +49 (0)4651. 4607-450
E-Mail: hotel@budersand.de