Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Insel Sylt ist ohne Zweifel der „Denghoog“ in Wenningstedt, eines der schönsten Ganggräber aus der jüngeren Steinzeit (4100 -1700 v. Chr.). Nach ihm ist eine Periode dieser Zeit früher als „Denghoog-Stufe“ benannt worden. Das Wort „Denghoog“ ist Sylterfriesisch und bedeutet Thinghügel (Deng = Thing, Hoog = Hügel). Es ist also wohl möglich, dass sich unsere Vorfahren an dieser Stätte unter freiem Himmel zusammenfanden, um Recht zu sprechen. Eintrittskarten für diese diese monumentale Grabstätte gibt es direkt vor Ort.

Wann? Am 06.04.2013 ab 11.00 Uhr Wo? Großsteingrab “Denghoog”, neben der Friesenkapelle