Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

(wb/Fotos:Syltpress) Sylt. Es galt als das teuerste Haus der Welt. Das “Waterküken” in
Kampen auf Sylt. Der Ausblick ist traumhaft. Leider darf das etwas über
dreissig Quadratmeter große Häuschen nicht erweitert werden. Das
ungefähr 2500 Quadratmeter großes Grundstück mit Meerblick in bester
Kampener Lage hatte in der Vergangenheit für viel Aufregung gesorgt. Der
Eigentümer wollte die Immobilie für über sechs Millionen (6.000.000)
Euro verkaufen. Just Sylt zeigt ihnen, wie es im “Waterküken” innen
aussieht.