Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Westerland/Sylt. Unterkunft, Verpflegung, Kurabgabe, Syltfähre, Sylt Shuttle – und man hat noch nicht einen Fuß auf die Insel gesetzt, um den wohlverdienten Urlaub genießen zu können. Urlaub kostet, egal ob man nun nach Sylt oder auf die Malediven fliegt. Zwar sind die Kosten alle kalkulierbar, doch wenn sich die Möglichkeit zum Sparen bietet, ist man dankbar für jeden Euro den man sparen kann. Urlaub auf Sylt, das bedeutet gerade für Eltern schulpflichtiger Kinder “Urlaub am Strand”. Doch wo kann man da sparen? Gemütlichkeit ist Trumph und die bietet einer der insgesamt 13000 Strandkörbe auf Sylt. Eine bemerkenswert hohe Zahl, doch angesichts der hohen Zahl von Besuchern kommt es schnell vor, daß keine Körbe mehr verfügbar sind.

Clever kommt weiter und spart dabei: Vorab online einen Strandkorb reservieren und dabei sparen! Wer bei der Buchung der Unterkunft gleichzeitig seinen Strandkorb mietet, kommt in den Genuß der Sylter Strandkorb-Flatrate für nur 5,- € pro Tag. Wer bereits seine Unterkunft auf Sylt gebucht hat und sich bis zum 30. April 2014 und 14 Tage vor seiner Anreise für einen Sonnenplatz am Meer entscheidet, kann sich immer noch einen Frühbucherrabatt von bis zu 15 Prozent sichern. Strandkörbe auf Sylt sind auf nahezu fast ganzjährig, von Mitte Februar bis Anfang Novenmber verfügbar.

Reservieren Sie jetzt ihren Sylter Strandkorb HIER