Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Erlebnisreiche Ausstellungen informieren über Weltnaturerbe Wattenmeer, Wale, Seehunde, Kegelrobben, die Unterwasserwelt der Nordsee mit Aquarium, Küstenschutz u.v.m. Im Naturzentrum in Braderup finden Sie eine umfangreiche Ausstellung über die Insel, Inselentstehung, Braderuper Heide, Morsum-Kliff, Flora und Fauna, Meerestiere und vieles mehr. Das Naturzentrum ist so eingerichtet, dass es Kindern möglich ist, sich spielend mit Tieren und Pflanzen vertraut zu machen!

Walecke
Wale vor Sylt- gestern und heute Hier erfährt man alles Wissenswerte über die faszinierenden Meeresbewohner,ihre Lebensgewohnheiten,die Artenvielfalt und ihren Schutz.

Das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer
Die Watt-Ecke im Naturzentrum zeigt dem Besucher, was sich im Wattboden abspielt. Es wird plastisch gezeigt, wie Muscheln und Würmer sich im Untergrund zurechtfinden und fressen. Auch die Tiere auf dem Boden, Entstehung von Ebbe und Flut und die Eingriffe des Menschen in diesem unvergleichlichen Lebensraum kommen hierbei nicht zu kurz.

Der Küstenschutz auf Sylt
Küstenschutz ist eines der wichtigsten – wenn nicht sogar das Wichtigste – Thema auf Sylt. Seit der Mensch die drohende Gefahr des Meeres erkannt hat, versucht er durch verschiedenste Techniken seine Küsten zu schützen. Diese Techniken und Mittel (Deichbau, Buhnen, Tetrapoden, Sandvorspülung, etc.) werden ebenso in der Ausstellung Küstenschutz auf Sylt gezeigt, wie das Sylter Problem des Sandverlustes an seinen Küsten.

Sylter Angler und Sylter Jäger
Die Naturschutzgemeinschaft Sylt arbeitet seit langer Zeit freundschaftlich mit den auf Sylt ansässigen Jagd- und Angelvereinen zusammen. In den Ausstellungsteilen über die Jagd auf Sylt und Angeln auf Sylt stellen der Hegering Sylt e.V.und der Anglerverein Sylt e.V. unter anderem ihre Arbeit für den Naturschutz vor.

Das Naturzentrum liegt am südlichen Ortsausgang von Braderup,in Richtung Keitum, neben der Bushaltestelle und hat täglich, mo. – sa. ab 10.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen: Tel. 04651 44421