Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Ministerpräsident Torsten Albig hat Bischof Gerhard Ulrich zur Wahl zum ersten Landesbischof der Nordkirche gratuliert. Fuer die mit Ihrem Amt verknüpften und nun anstehenden Aufgaben wünsche ich Ihnen viel Kraft und Erfolg. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Amtsgeschäfte mit dem gleichen Engagement und dem gleichen Humor weiterführen, wie Sie sie auch bisher als Bischof geführt haben. Möge Ihnen trotz dieser verantwortungsvollen Aufgabe immer auch noch Zeit für die Familie bleiben, so Albig in seinem Glückwunschschreiben.

Die Nordkirche gründete sich 2012 durch die Fusion der nordelbischen, mecklenburgischen und pommerschen Landeskirche. Sie ist mit rund 2,2 Millionen Gemeindegliedern die fünftgrößte Landeskirche innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland. Mit der Wahl des Landesbischofs ist die Kirchenleitung der Nordkirche komplett. Bischof Gerhard Ulrich wird seinen Amtssitz in Schwerin haben.