Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Noch bis zum 30. November müssen die Sylter Gastronomen ihre Türen geschlossen halten, gutes Essen gibt es aber trotzdem: Bei vielen Restaurants kann man sich das fertige Essen einfach abholen und einige liefern sogar bis Zuhause.

Lieferservice:

Moin

Das Moin in der Friedrichstraße liefert von Fish‘n‘Chips über Burger bis zu Sushi und leckeren Kindergerichten eine hervorragende Mahlzeit für die ganze Familie. Die aktuelle Lieferkarte findet ihr auf Facebook. Gibts was für Vegetarier: Ja.

Hot Meals

Der Lieferservice des Lucky’s hat Pizza, Nudeln und Asiagerichte im Angebot. Gibt’s was für Vegetarier: Ja.

Reblaus

Die Rebläuse beliefern euch mit deftigen Speisen die den November-Blues verscheuchen. Hier gehts zur Lieferkarte. Gibt’s was für Vegetarier: Eher weniger.

Foodporn

Das junge Schwesternrestaurant der Reblaus liefert abwechslungsreiche Küche mit wärmender Suppe, kreativem Gemüse und Mac‘n‘Cheese. Hier ist die Karte. Gibt’s was für Vegetarier: Ja.

Pizza Deluxe

Der Lieferdienst-Klassiker auf Sylt. Ob Schnitzel, Pizza oder Asia-Nudeln, hier gibt es wirklich für jeden Geschmack etwas auf der Karte. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Croque Sylt

Pizza, Snacks und natürlich die Croques – die reichlich belegten, warmen Riesen-Sandwiches. Perfekt für den Kinoabend vor dem Fernseher. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

KünstlerCaféSylt

Das Künstlercafe liefert wieder! Nicht nur knusprige Pizza, Fisch und Fleisch stehen auf der Karte, das KünstlerCafé liefert (auf Vorbestellung) schon morgens das Frühstück, zwar nicht ans Bett, aber immerhin bis an die Haustür! Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Münchner Hahn

Halbe Hähnchen, dicke Burger und würzige Pommes. Der Münchner Hahn liefert die komplette Karte plus wechselnde Tagesgerichte. Gibt’s was für Vegetarier? Ja, ein bisschen.v

Abholung

Hörnum:

Straend

Burger, Salat und Pasta. Gibt‘s was für Vegetarier auf der Karte? Ja, sogar einen veganen Burger! Und für Hörnumer gibt‘s sogar einen Lieferservice.

Lund

Am Wochenende lohnt sich die Fahrt gen Hörnum besonders. Die Küche des Lund denkt sich ein leckeres Gericht aus, bei dem die Vorbestellung unbedingt zu empfehlen ist, es ist ganz schnell ausverkauft. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Rantum:

Sansibar

Wer nicht auf die Sansibar verzichten möchte, muss auch nicht! Die Karte  ist zwar etwas schmaler als gewohnt, aber die Klassiker sind natürlich dabei. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Westerland:

Marinara Beachclub

Ein neuer Stern am Sylter Pizzahimmel. Nach einer erfolgreichen Sommersaison als Strandbude ist der Marinara Beachclub von Bastian Falkenroth jetzt auch im Winter die Anlaufstelle für authentische neapolitanische Pizza. Auf der Karte stehen außderdem noch Salate und Herzhafte Snacks. Gibt’s was für Vegetarier? Ja!

Eintopf Sylt

Täglich Wechselsende Eintöpfe und Suppen sind das perfekte, schnelle Mittagessen für zwischendurch. Wenn man ganz großen Glück hat, dann gibt es Milchreis oder Griesflammeri! Gibt’s was für Vegetarier? Ja, ein Eintopf ist immer fleischfrei.

Shirobar

Sushi satt, hier hat sich eigentlich durch den Lockdown nichts verändert. Es gibt weiterhin die gewohnt leckere Sushikarte. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Siam Sylt

Die authentische Thailändische Küche des Siam gibt es wieder zum mitnehmen. Ein Blick auf die Karte lohnt sich schon jetzt. Gibt’s was für Vegetarier? Ja

Pinten Pinsa

Krise macht kreativ: Das Alt Berlin auf der Friedrichstraße bietet jetzt Pisa an – Pizza ähnliche belegte Teigfladen aus Sauerteig. Die Karte gibt für jeden Geschmack etwas her. Achtung Allergiker: Der Teig ist mit Soja zubereitet. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Blockhouse

Das Blockhouse hat eine ansehnliche Take-Away Karte zusammengestellt mit den Highlights  des gewohnten Angebotes. Gibt:s was für Vegetarier? Erstaunlicher Weise bietet das Steakhouse eine breite Auswahl für Vegetarier an.

Ingo Wilms

Ob knusprige Ente oder feuriges Curry, wer sich in den letzten Tagen des Jahres noch etwas Gutes tun möchte, der ist bei Ingo Wilms genau richtig. Die Karte macht ordentlich Appetit und für Weihnachten empfiehlt es sich, die Ente vorzubestellen. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Tennis Pub

Der beliebte Pub im Tennis Club Westerland hat die Türe wieder geöffnet und bietet auf der Karte Deftiges zum gewohnt angemessenen Preis an. Und für das Weihnachtsessen ist auch gleich gesorgt, für Heiligabend könnt ihr Ente mit allem Drum und Dran bestellen. Gibt’s was für Vegetarier? Pizza.

Kampen:

Odin Deli

Nudeln, Eintopf, Salat und Senfeier – wer keine Lust auf Kochen hat, der holt sich das Essen aus dem Odin Deli nach Hause. Wie selbstgekocht, nur besser. Gibts was für Vegetarier? Senfeier.

94Kampen

Das 94Kampen macht Unentschlossenen die Wahl ganz leicht, jeden Tag gibt ein ein leckeres Gericht und die abwechslungsreiche Karte wechselt wöchentlich. Nudeln, Burger, Fleischgerichte, eigentlich könnte man täglich hier vorbeischauen. Gibt’s was für Vegetarier?  Auf Anfrage.

Gogärtchen

Das Gogärtchen verwandelt sich  ins “To-Go-Gärtchen” mit abgespeckter aber ganz hervorragender Karte mit Burgern, Schnitzel, Steak, Fisch, Pizza und natürlich einem Blumentopf zum Nachtisch. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Henry’s

Pizza, Asiapfanne, Schnitzel, Kinderteller… Beim Henry’s in Kampen kann man das Essen für die ganze Familie besorgen. Gibt’s was für Vegetarier?  Ja.

Dorfkrug Bar & Grill

Pünktlich zu Oster geht es wieder los und aus der Küche des Dorfkrugs kommen frische, exotische und vor allem leckere Gerichte, passend zum Frühling, auf die Karte. Gibt’s was für Vegetarier? Absolut!

Keitum:

Johannes King Genuss-Shop

Fine Dining für Zuhause gibt es beim Take-Away Angebot von Sternekoch Johannes King. Von Austern bis Hummer wird der Luxus-Gaumen verwöhnt. Gibt’s was für Vegetarier? Ja

Oma Wilma

Das noch relativ junge Restaurant hat sich in der kurzen Zeit zwischen Eröffnung und Lockdown ganz schnell viele Freunde erarbeitet. Die moderne, regionale Küche ist immer einen Besuch wert und die sorgfältig vorbereitete Take-Away Karte ist voll mit deftigen Leckereien, die lange Winterabende in gemütliche Stunden verwandeln. Gibt’s was für Vegetarier? Den Klassiker, Ziegenkäse.

Kleine Küchenkate

Frisch zubereitete Hausmannskost gibt es in Keitum am Watt, die Karte deckt alles von Schnitzel-Baguette bis zu frischen Nudeln ab. Gibt’s was für Vegetarier? Ja.

Sylter Trüffelmanufaktur

Wer Trüffel liebt, der findet auf der Karte der Trüffelmanufaktur sicher etwas, das ihn anspricht. Gibt’s was für Vegetarier? Ja. Gibt’s auch was für Familienmitglieder die keinen Trüffel mögen? Eher nicht.