DB Sylt Shuttle bietet für eine reibungslose An- und Abreise von und nach Sylt zu Ostern 43 zusätzliche Züge an. Der Taktfahrplan wird in den Spitzenzeiten auf bis zu 30 Minuten verkürzt. Die An- und Abreise wird so ohne lange Wartezeiten ermöglicht. Die zusätzlichen Züge verkehren ab heute bis Ostermontag, 21. April.

Zu den Feiertagen kommt es erfahrungsgemäß zu einer verstärkten An- und Abreise zur Insel Sylt. Daher empfiehlt der DB Sylt Shuttle seinen Kunden, auch die Autozüge in den Tagesrandlagen (morgens und abends) zu nutzen. So können Wartezeiten und Staus vermieden werden.

Beginn des Sommerfahrplans

Ab heute bis Sonntag, 2. November gilt der Sommerfahrplan beim Sylt Shuttle. In der Hauptreisezeit stehen dann wieder alle 30 Minuten Abfahrten in beide Richtungen zur Verfügung.

Zum schnellen Einchecken ist der Fahrkartenkauf per ec-Karte an den Bezahlautomaten möglich. Außerdem können die Reisenden Fahrkarten für den Sylt Shuttle über die Internetseite www.syltshuttle.de erwerben.