Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Schlemmen auf der Insel

Die Biike ist vorbei und wir können uns wieder anderen kulinarischen Genüssen außer Grünkohl und Co. zuwenden. Das fällt angesichts des gastronomischen Angebots auf der Genussinsel Sylt nicht schwer. Schwer fällt allenfalls die Entscheidung, in welches der vielen verlockenden Restaurants man gehen möchte. Unser Tipp: Wie wäre es zum Beispiel mit einem ganzen Abend “Restaurant-Hopping” beim Genusspfad Sylt am 02. März in Westerland? Dabei darf man sich auf Köstlichkeiten gleich mehrerer Lokale, bei denen “Syltiges” auf den Tisch kommt, freuen. Lecker!

Walking Dinner

Die Genusssaison startet traditionell um 17:30 Uhr mit einem Empfang und den ersten Leckereien im Dorint Ebbe&Food mit Chefkoch Oliver Bergerhausen. Danach, ab ca. 18:30 Uhr, geht es zur nächsten Station des Walking Dinners: In die Seekiste, Tobis Hüs oder – dieses Jahr neu mit dabei – ins Beachhouse Sylt, wo Jan Scharfe mit seiner Crew für den Gaumenschmaus sorgt. Gegen 22:30 Uhr lädt dann Familie Kreis wie gewohnt in das Hotel Miramar ein, um den Abschluss des Abends zu feiern.

Syltiger Genuss

Die “Genussinsel Sylt” präsentiert im Rahmen ihrer Events  Genusspfade Sylt und Genussfestival Sylt seit 2014 eindrucksvoll oder besser gesagt geschmackvoll, was die Insel so an Leckereien zu bieten hat. Bodenständig und inselverbunden stellen die Genusspfade Gästen und Insulanern dreimal jährlich einladende Sylter Lokale, köstliche Produkte und heimische Erzeuger vor. Dass, was auf den Teller kommt, ist zu mindesten 50 Prozent auf Sylt gewachsen oder produziert worden,  insgesamt drei Viertel der Hauptzutaten kommen von Erzeugern aus Schleswig-Holstein. In jedem Lokal werden bis zu zwei Genussgerichte serviert … hm, da läuft uns jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Fastenzeit hin oder her, am 2. März wird geschlemmt!

 

Fotos: Michael Magulski