Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

In zwei Tagen ist es soweit, der Kampf um den German Polo Masters – Sal. Oppenheim Gold Cup 2013 beginnt. Vom 19. – 28. Juli 2013 gilt es, einen der begehrtesten Preise des Polosports zu holen.

Es werden rund 15.000 Besucher erwartet. Um den großen Andrang bestmöglich zu koordinieren und den Polofans die Anreise so angenehm wie möglich zu gestalten, wird der Keitumer Siidik während des gesamten Turniers zu einer Einbahnstraße.

„Der abfließende Verkehr vom Poloplatz wird über den Siidik in Richtung Bäderstrasse geleitet. Wir gehen davon aus, dass die Verkehrssituation sich durch diese Maßnahme entspannt“, so Veranstalterin Stephanie Schneider. Eine weitere gute Alternative ist die Anreise mit dem Bus, da die Parkplätze am Turniergelände begrenzt sind. Von der Bushaltestelle „Bahnhof Keitum“ ist der Poloplatz fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen.