Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Sylt. Im Rahmen einer exklusiven Küchenparty im Restaurant KAI3 des Hotels Budersand fand am vergangenen Samstag der GOLF MAGAZIN Charity Cup 2013 seinen Abschluss mit anschließender Tombola. Zuvor hatten die 175 Gäste des GOLF MAGAZIN, darunter zahlreiche Prominente, an einem Golfturnier oder einer kulinarischen Inselrundreise teilgenommen, die von der Weststrandhalle, zu Gosch nach Wenningstedt und in die Sansibar führte. Eröffnet wurde der Abend mit einer rauschenden Party in der Sturmhaube. Nach diesem Wochenende darf sich die Royal Fishing Kinderhilfe e.V. über einen Betrag in Höhe von 42.000 Euro freuen.

Für Verlags-Geschäftsführerin Alexandra Jahr, zugleich Präsidentin der Royal Fishing Kinderhilfe, ist dieses karitative Engagement eine echte Herzensangelegenheit: „Die Royal Fishing Kinderhilfe ist etwas, worauf ich sehr stolz bin. Ich freue mich sehr über die großzügige Unterstützung unserer tollen Gäste.“ Von den Aktivitäten des Vereins konnten bereits über 4.200 Kinder und Jugendliche aus ganz Europa profitieren.

Zu den Prominenten, die zum GOLF MAGAZIN Charity Cup 2013 nach Sylt gekommen waren, gehörten die Schauspieler Fritz Wepper, Bruno Eyron, Eva Habermann, Annabelle Mandeng, Anja Schüte, Eishockey-Alpen-Vulkan Hans Zach, Sänger Klaus Baumgart, der Moderator Werner Schulze-Erdel, Schönheitschirurg Professor Werner Mang sowie Ex-Biathlon Olympiasieger Fritz Fischer. Außerdem waren Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc und der ehemalige Fußball-Nationalspieler Patrick Owomoyela mit von der Partie. Der sympathische BVB-Kicker war es auch, der auf dem spektakulären Budersand Links mit 50 Nettopunkten die Konkurrenz schockte und souverän das 1. Netto in Klasse 3 gewann. Brutto-Sieger, und damit die besten Golfer des Turniers, waren Birgit Niehaus aus Bremerhaven und Biathlon-Legende Fritz Fischer. Der Olympiasieger lobte den Budersand Links in höchsten Tönen: „Als Tennisspieler musst du mal in Wimbledon gespielt haben, als Formel 1-Fahrer musst du in Monaco teilgenommen haben und als Golfer musst du einmal in Budersand gewesen sein.“

Der vom Hamburger JAHR TOP SPECIAL VERLAG ausgerichtete GOLF MAGAZIN Charity Cup findet seit 2006 jährlich statt. 2013 hat die karitative Einrichtung des Verlags einmal mehr bewiesen, dass sich ein gesellschaftliches Top-Event und soziales Engagement auf hervorragende Weise miteinander verbinden lassen.