Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Das Inselbauamt und das Ordnungsamt der Inselverwaltung Sylt informieren in Abstimmung mit der Unteren Bauaufsicht des Kreises Nordfriesland über die behördlichen Anforderungen an die sogenannten „Adventsbuden“.

Die liebgewonnene und allseits beliebte Tradition der Adventsbuden wurde behördlicherseits bisher geduldet und allenfalls stichprobenartig überprüft. Aufgrund des Zuwachses an Anzahl und Umfang solcher Einrichtungen und aktueller Forderungen des Kreises Nordfriesland an die Einhaltung des öffentlichen Baurechts wird jedoch ab diesem Jahr auf die Genehmigung der Adventsbuden geachtet. Insbesondere der Sicherheit der Gäste im Hinblick auf Brandschutz und Standsicherheit der Bauten soll damit Rechnung getragen werden. Darüber hinaus sind in diesem Zusammenhang auch die erforderlichen ordnungs- und gewerberechtlichen Anträge zu stellen.

Die Anleitung zur Antragstellung sowie die rechtlichen Grundlagen erhielten die Gastronomen der Gemeinde Sylt bereits direkt per Post. Außerdem sind die Informationsunterlagen und die Anlagen auf der Internetpräsenz der Gemeinde Sylt zu finden (www.gemeinde-sylt.de, linke Spalte).

Es wird seitens des Inselbauamtes daran erinnert, dass die Bauanträge rechtzeitig zu stellen sind, sofern die Baugenehmigung noch vor dem ersten Advent erteilt werden soll.