Rot oder blau! Seit Herbst 2016 liegt die Entscheidung pro blauem AUTOZUG Sylt ausschließlich bei Besuchern, Pendlern und Einheimischen, die nach einer günstigen Alternative suchen, um mit ihrem Fahrzeug entspannt und sicher auf die Insel oder aufs Festland zu reisen. Täglich von Montag bis Sonntag transportiert das private Eisenbahnverkehrsunternehmen Fahrgäste in PKW, SUV oder Transportern bis 7,5 Tonnen über den Hindenburgdamm und bietet jetzt zum Sommerbeginn für ausgewählte Zugverbindungen aktuell auf seiner Webseite Online-Sparpreise inklusive fester Reservierung an.

Hier können Sie eine Zugreservierung für Ihr Farzeug zum Online-Sparpreis vornehmen.

Dies ausschließlich für Fahrzeuge bis max. 2,70 m Höhe, 6,0 m Länge und 3,0 t Gewicht – solange der Vorrat reicht. Das Angebot mit variierenden Preisen wird monatlich aktualisiert und jeweils für den Folgemonat angeboten.

„Wir freuen uns, unseren Kunden erstmals in der Geschichte der Autozugverbindung nach Sylt auf ausgewählte Zugverbindungen einen Reservierungsservice anbieten zu können – und dies zu besonders günstigen Preisen“

kommentiert Dr. Markus Hunkel, der neue Geschäftsführer der RDC Deutschland, diese Novität in der Geschichte des bisherigen Autozugverkehrs von und nach Sylt. Fahrkarten zum Normalpreis gibt es wie gewohnt ausschließlich an den Abfertigungsspuren des blauen AUTOZUG Sylt (Niebüll: Spuren 9 und 10 ganz rechts bzw. Westerland Spur 1 ganz links). Wegen fehlender Ausweichwege an den jeweiligen Terminalzufahrten sind im Staufall für alle anderen Normalpreis-Fahrkarten bis auf weiteres keine Reservierung und kein Onlinekauf möglich.