Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist, wird wohl jedem nicht erst klar geworden sein, seit ausgefeilte Technik in die Zubereitung dieses Getränkes Einzug gehalten hat. Aber wie brüht man seinen Espresso, Café Crema & Co. denn nun richtig? Und mit welchem Gerät? Fragen, die man sich am besten in der Kaffeewerkstatt Braderup beantworten lässt. Hier haben sich die Geschäftspartner Fabian Vandrey und Barne Warnken ganz dem schwarzen Gold verschrieben. 

Kaffeevollautomat Kaffeewerkstatt Braderup Sylt

Wer auch zuhause professionell gebrühten Kaffee genießen möchte, sollte eine Schulung bei Barista Fabian Vandrey besuchen. In seinen Workshops erfährt man nicht nur alles von A wie Anbau bis Z wie Zubereitung, auch über die Sensorik des Getränkes und die stimmige Schaum-Dekoration wird eingehend gesprochen. Hätten Sie gewusst, dass beispielsweise durch unterschiedliche Brüh- und Filtermethoden entweder die Kaffeeöle enthalten bleiben oder entzogen werden, was sich deutlich auf Geschmack und Mundgefühl auswirkt? Noch viele dieser Tipps und Tricks, auch zum Umgang mit den verschiedenen Maschinen, gibt es von Fabian Vandrey in regelmäßigen Espresso-, Filter- und Latte-Art-Schulungen.

Kaffeeröstung in der Kaffeewerkstatt Braderup auf Sylt

Der Name „Kaffeewerkstatt“ wird zum Programm dank Barne Warnken, beim dem die Kunden ihre defekten Kaffeemaschinen in kompetente Hände zur Reparatur geben können. Vollautomaten ebenso wie Siebträgermaschinen, wobei der Profi immer zum langlebigen Siebträger raten würde. Das Unternehmen selbst setzt auf die Firmen „Rocket“ und „La Marzocco“. Hochwertige, in Italien teilweise handgefertigte Modelle, denn „Kaffeegenuss verbinden wir einfach mit Italien“, erklärt Barne Warnken.

Tag der offenen Tür Kaffeewerkstatt Braderup

Höchste Ansprüche stellen die beiden Geschäftspartner natürlich auch an das wichtigste Element: den Kaffee selbst. Diesen lassen sie speziell für ihre Kaffeewerkstatt in Hamburg rösten, haben persönlich die Farmen ihres Kooperationspartners vor Ort in Brasilien besucht und wissen um die handgepflückte Qualität.

Zusätzlich zum gerösteten Genussmittel der Spitzenklasse gibt es in der kleinen Boutique in der Kaffeewerkstatt nur schöne Dinge zu erwerben, die die Inhaber auch selbst gern mögen. Nach dem Motto „Eine Werkstatt zum Wohlfühlen und Verwirklichen“ haben die beiden außerdem vor, eigenes Geschirr zu brennen und Interessierten die Möglichkeit zum Töpfern zu geben. In die Kaffeewerkstatt Braderup kehrt man eben nicht nur ganz typisch auf einen Kaffee mit Kuchen ein, man taucht vielmehr ganz in dem Thema rund ums schwarze Gold ab.

Übrigens: Gerade erst hatte die Kaffeewerkstatt gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Braderup zum Tag der offenen Tür eingeladen. Wie es war, lest ihr in der Buddelpost Sylt!

Kaffeewerkstatt Braderup,

M.-T.-Buchholz-Stich 6, 

25996 Wenningstedt-Braderup