Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Kampen/Sylt. “Kleine Prinzessinnen und gefürchtete Piraten übernahmen das Kommando am Strandabschnitt vor dem Grande Plage”. Für einen Nachmittag verwandelte sich der Kampener Strand in ein wahres Kinderparadies. “Haialarm mit Käptn Sharky und Prinzessin Lillyfee”, so das Motto des diesjährigen Kinderfestes. Und der Name war Programm! Die Animateure vom Kampino Kinderclub und Mitarbeiter um Kampens Tourismusdirektorin Birgit Friese hatten sich viele Aktionen einfallen lassen und wurden ständig auf Trab gehalten.

Ob beim Kinderschminken, “tätowieren” oder Fangenspielen, bei dem der Besiegte zu einer Eissäule “erstarren” mußte. Während die Kleinsten unter den Kleinen sich auf der Hüpfburg austoben konnten, trauten sich die etwas Größeren auf die “furchterregende” Hairutsche, wurden aber allesamt unversehrt als Haihappen wieder ausgespuckt. Für Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperaturen sorgte die Crew vom Grande Plage: Eiscreme satt – 4Free.

Am frühen Abend verließen die Piraten und Prinzessinnen den Kampener Strand, mit unbekannten Ziel. Doch sie kommen wieder… – spätestens im nächsten Jahr.