Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Wer isst nicht gerne ein Krabbenbrötchen am Hafen mit seinen idyllischen Krabbenkuttern? Doch die Krabbenfischerei ist leider nicht ganz unproblematisch, denn sie findet fast auf der gesamten Fläche des Wattenmeeres statt – auch in den Schutzzonen, fängt einen hohen Anteil an unerwünschtem Beifang mit den Krabben und beeinträchtigt durch ihre Baumkurren-Schleppnetze den Meeresboden und seine Lebensgemeinschaften.

Seinen Schutzzielen kann der Nationalpark Wattenmeer so nicht gerecht werden! Der WWF setzt sich dafür ein, dass Lösungen gemeinsam mit den Fischern gefunden werden, um die wertvolle Unterwasserwelt in Zukunft besser zu schützen. Dieser Vortrag setzt sich mit dem hohen Konfliktpotential auseinander, erklärt Probleme und mögliche Lösungswege, wie z.B. den MSC Zertifizierungsprozess, und bietet Raum für Fragen und Diskussionen.

Mehr zu diesem Thema stellt Viola Liebich vom WWF am Dienstag, den 25. Juni 2013 um 18.15 Uhr im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt neben dem Lister Hafen zur Diskussion.

Der Eintritt für den Vortrag ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Infos unter www.naturgewalten-sylt.de oder 04651-836190.