Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Im Jahr 2011 sind gut 13 300 Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-
Holsteiner während eines vollstationären Krankenhausaufenthaltes verstorben,
das sind 43 Prozent aller gestorbenen schleswig-holsteinischen
Einwohnerinnen und Einwohner, so das Statistikamt Nord. Während sich in
der Altersgruppe der 65- bis 79-Jährigen rund die Hälfte aller Sterbefälle im
Krankenhaus ereignete, belief sich die Quote bei den über 89-Jährigen
lediglich auf 27 Prozent.

Von allen vollstationären Krankenhausbehandlungen von Schleswig-
Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern endeten zwei Prozent mit dem
Tode.

Im Vergleich zum Vorjahr blieb die Zahl der im Krankenhaus verstorbenen
Personen nahezu gleich.