Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Sie gehören zu Schleswig-Holstein wie der Wind und die Deiche: Schafe und Lämmer prägen das Landschaftsbild im Land zwischen den Meeren. Insbesondere in der Osterzeit dürfen sich Feinschmecker auf Köstlichkeiten vom Lamm freuen. Und nicht nur hierzulande gilt Lammfleisch aus Schleswig-Holstein als Delikatesse – ein Großteil des Qualitätsprodukts wird insbesondere nach Frankreich exportiert. Doch dienen die schleswig-holsteinischen Schafe nicht allein der Fleisch-, Milch- und Wollproduktion: Auf den Deichen der Westküste halten sie die Grasnarbe kurz, stampfen mit ihren Hufen den Boden fest und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Küstenschutz.

Lammlachsschinken, Lammsülze, Lammsalami und Lammbraten – zahlreiche Produzenten in Schleswig-Holstein sorgen für beste Qualitätsprodukte vom Lamm. Genießer finden Adressen und Informationen zu Schäfereien, Schlachtereien und Hofläden sowie weitere über 120 regionale Produzenten aus Schleswig-Holstein

Veranstaltungshinweis: Rund 160.000 der insgesamt 320.000 schleswig-holsteinischen Schafe leben im Landkreis Nordfriesland. Jährlich werden dort die „Nordfriesischen Lammtage“ gefeiert: Vom 5. Mai bis 31. Juli 2012 gibt es in der ganzen Region ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit Bauernmärkten, Hofbesichtigungen, Schafschuren und natürlich köstliche Spezialitäten vom Lamm.

Lammtage auf Sylt