Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat Oberkirchenrätin Kirsten Voß (55) zur neuen Leiterin des Hauptbereiches für die gesamtkirchliche Arbeit mit Frauen, Männern und Jugend berufen. Die bisherige Referentin im Personaldezernat des Landeskirchenamtes wird ihr Amt am 1. Juni 2013 antreten.

Bischof Gerhard Ulrich, Vorsitzender der Kirchenleitung, gratulierte Kirsten Voß zu ihrer Berufung. Er sagte: „Zu ihrer neuen Aufgabe wünsche ich Kirsten Voß Gottes Segen. Kreativ und kompetent wird sie ab Sommer den Hauptbereich mit seinen Arbeitsbereichen Frauen, Männer und Jugend erfolgreich leiten.“

Kirsten Voß dankte für das Vertrauen der Kirchenleitung. Sie sagte: „Gern will ich als Leiterin in guter Abstimmung mit der Kirchenleitung, dem Hauptbereichskuratorium und dem Landeskirchenamt dazu beitragen, dass sich der Hauptbereich weiter entwickeln kann. Mit der Arbeit der Dienste und Werke dieses Hauptbereiches wird ein wichtiger Beitrag geleistet, die Botschaft des Evangeliums von Freiheit und Verantwortung zu den Menschen zu bringen. Dieses geschieht in diesen Arbeitsbereichen an Männern und Frauen, an alten und jungen Menschen. Dabei geht es um den Glauben und seine Stellung in der Gesellschaft, also um öffentliche Theologie, die den Menschen Orientierung gibt. Meine Aufgabe als Leiterin sehe ich darin, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in vielerlei Hinsicht darin zu stützen – gerade auch in bedrängten Zeiten.“

Die derzeitige Referentin im Personaldezernat des Landeskirchenamtes studierte Evangelische Theologie in Berlin, Basel und Kiel. Nach ihrem Vikariat in Altenholz arbeitete sie zehn Jahre als Gemeindepastorin in der Thomas-Kirchengemeinde Kiel-Mettenhof. Anschließend wirkte sie als Referentin im Frauenreferat der ehemaligen Nordelbischen Kirche und als Referentin der Kirchenleitung. Seit Herbst 1999 übt sie ihre Tätigkeit im Personaldezernat aus.

Kirsten Voß hat zwei erwachsene Söhne und ist verheiratet.

In den Hauptbereichen organisiert die Nordkirche übergemeindliche Arbeitsbereiche der Dienste und Werke. Dazu gehören beispielsweise die Themen Aus- und Fortbildung, Mission und Partnerschaftsarbeit, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Jugend-, Frauen- und Männerarbeit, Medienarbeit und Diakonie.

Foto: Nordkirche