Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Morsum/Sylt. Mit dem Oboenquartett „Ensemble Più“ kommt am Sonntag, den 28. Juli 2013 Kammermusik aus klassischer Zeit in die St. Martin-Kirche in Morsum. Die Oboe mit ihrem weichen, innigen Klang setzt sich gegen die Streicher (Violine, Viola und Violoncello) ausgewogen ab. Komponisten wie Joh. Gottlieb Janitsch, Carl Friedrich Abel, Georg Druschetzky und Bernhard Crusell zeigen dies in nicht häufig zu hörenden Werken. W.A. Mozarts Streichtrio nach Joh. Seb. Bach soll ebenfalls erklingen und dazu das „Petit Trio Celtique“ von Swan Hennessy.

Andreas Gosling(Oboe) hat in Köln bei Prof. Hucke und Prof. Schneider studiert. Seit vielen Jahren spielt er bei den Essener Philharmonikern und hat einen Lehrauftrag an der Robert- Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Eva Gosling (Violine) wirkt nach ihrem Studium in Würzburg bei Prof. v.d. Goltz bei den Niederrheinischen Sinfonikern, den Bergischen Sinfonikern und den Essener Philharmonikern. Martin Börner(Viola) studierte in Wien bei Prof. Beyerle und in Trossingen bei Emile Cantor. Er ist Mitglied der Niederrheinischen Sinfoniker als Vorspieler der Bratschen. Markus Beul(Violoncello) studierte bei Prof. Dorner in Essen und Prof. Nothas in München und ist seit 1996 Mitglied der Dortmunder Philharmoniker.

Die St. Martin-Kirche, vor über 800 Jahren im romanischen Stil erbaut, wird von Kerzen erleuchtet sein. Die Künstler werden im Altarraum der Kirche gut sichtbar spielen. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr.

Karten bei allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse ab 19.30 Uhr zu 20,-, 15,- und 10,- € Ermäßigungen für Schwerbehinderte und Kinder.