Das Buch des Sylter Immobilienmaklers Eric Weißmann Aber bitte mit Reet

Der echte Norden präsentiert sich im Ländle: Mit Ministerpräsident Torsten Albig an der Spitze startet Schleswig-Holstein in der kommenden Woche in die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit in Stuttgart.
Im Schleswig-Holstein-Zelt auf der Ländermeile gibt es für die Gäste des großen Bürgerfestes zwei Tage lang, vom 2. bis 3. Oktober 2013, landestypische Spezialitäten und Musik, maritime Technologien und Einblicke in das Wattenmeer. Die Ausstellung “Erforsche den Ozean” des Kieler Exzellenzclusters “Ozean der Zukunft” und des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel gewährt einen Überblick in die Welt der Meereswissenschaften. Außerdem präsentieren sich das Multimar Wattforum aus Tönning und die Tourismusagentur Schleswig-Holstein. Zum Bürgerfest in der Stuttgarter Innenstadt werden Tausende Besucher erwartet.

Der Ministerpräsident wird in Stuttgart von einer 15-köpfigen Bürgerdelegation aus ehrenamtlich aktiven Frauen und Männern aus Schleswig-Holstein begleitet. Sie nehmen an den Empfängen von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Bundespräsident Joachim Gauck teil und sind auch beim ökumenischen Gottesdienst in der Stiftskirche und dem offiziellen Festakt in der Liederhalle dabei.
Erstmals wurde zum Tag der deutschen Einheit ein bundesweiter Wettbewerb “Junge Menschen schreiben Geschichte” ausgeschrieben. Jugendliche aus ganz Deutschland waren aufgerufen, Geschichten zur deutschen Wiedervereinigung zu schreiben. Eine Jury suchte die Gewinnertexte aus. Sieger aus Schleswig-Holstein ist Arne Christian Suttkus aus Dänischenhagen. Sein Gedicht “zweiland zu einland” ist auf einer Steele nachzulesen, die im Eingang des Schleswig-Holstein-Zeltes steht. Der 22-jährige Student wurde zu einem dreitägigen Workshop nach Stuttgart eingeladen und gestaltet zum 3. Oktober gemeinsam mit den anderen Ländergewinnern die offizielle Zeitung zum Tag der deutschen Einheit.

Bürgerdelegation mit 15 ehrenamtlich engagierten Frauen und Männern

Die Bürgerdelegation setzt sich zusammen aus:

. Johann Heinrich Caro, Eutin: Verein zur Hilfe Krebskranker in Ostholstein

. Christa und Dr. Uwe Denker, Kiel: “Praxis ohne Grenzen”

. Christian Dethlefsen, Flensburg: Kreissportjugend Schleswig-Flensburg

. Christopher Georg, Preetz: Freiwillige Feuerwehr, THW

. Jörg-Rüdiger Geschke, Schmilau: Landesarbeitsgemeinschaft Folk Schleswig-Holstein

. Peter Horter, Kronshagen: Maschinenmuseum Kiel-Wik

. Sascha Kessler, Flensburg: Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehrwart

. Uta Körby, Lutzhorn: Trägerverein KZ-Gedenkstätte Kaltenkirchen

. Isabel Kosiolek, Klein Pampau: Sozialverband Deutschland

. Marco Lüth, Pohnsdorf: Spiel- und Sportkreis Pohnsdorf

. Jörg Markussen, Mildstedt: THW, Pfadfinder

. Cornelia Pluschkell, Lübeck: Projekt “Wohnen”

. Anja Reimann, Mölln: Bündnis gegen Rechts und Fremdenfeindlichkeit

. Daniel Pierre Stremlau: Seniorenunion, Betreuer