Fachmesse für die Gastronomie

Sylt hat jede Menge Highlights, die gastronomischen davon mögen wir besonders gern. Am nächsten Wochenende kommt nun – nach einem Jahr Pause – auch Deutschlands nördlichste Fachmesse für Gastronomie wieder auf die Insel. In diesem Jahr präsentiert die Sylt-Gastro-Messe bereits zum achten Mal und auf rund 1800 Quadratmetern Trends, Neuigkeiten und Dienstleistungen für die Gastronomie.  Erstmalig wird es auch ein “Foodforum” geben. Es bietet vor allem der gestiegenen Anzahl von Foodmanufakturen einen angemessenen Rahmen.

Top-Aussteller

Rund 100 Aussteller und Weingüter stellen ihre Produkte und Neuigkeiten vor. Vor allem die Präsenz der vielen Sylter Firmen mit ihren Partnern aus der Industrie machen die Fachmesse reizvoll. So kommen im Getränkebereich die Aussteller aus dem Lieferantenpool der Ipsen-Getränke. Daneben gibt aber auch viele neue Dienstleister und Handelsunternehmen, die sich zum Teil erstmals hier präsentieren.

Vino und Co.

Einmalig in der Region und einer der größten Anziehungspunkte ist die hohe Anzahl von international renommierten Weingütern. Gleich 31 von ihnen bieten auf der Sylt-Gastro-Messe ihre Weine zur Verkostung an. Alle Winzer sind persönlich vor Ort und stehen für Fragen und Geschichten rund um den Wein zur Verfügung. Einige bieten auch lohnenswerte Seminare an: Von guten Einsteigerkursen bis hin zu Verkostungen auf höchstem Niveau (Anmeldung erforderlich).
Die Besucher können sich zudem auf viele weitere Vorträge und Seminare freuen, zum Beispiel die jährliche, betriebliche Hygieneschulung oder die „Gin & Tonic“-Masterclass. Ein weiteres Highlight werden die vielen Foodmanufakturen,  die Craftbeer-Stände und Drinks darstellen.

Fachbesucher unter sich

Die Messe ist Besuchern aus den Bereichen Gastronomie, Hotellerie und der gewerblichen Vermietung vorbehalten. So können diese sich auf hohem fachlichen Niveau austauschen und sich von den Trends und Neuigkeiten inspirieren lassen.Auch wenn sich Veranstalter Raphael Ipsen über die stetig steigenden Besucherzahlen vom nahen und fernen Festland freut, legt er doch mehr Wert auf die Qualität der Fachbesucher als auf deren Quantität – denn nur so ist ein Austausch unter Experten garantiert.
Die „Sylt-Gastro-Messe 2018“ findet am kommenden Sonntag, 18. Februar, von 12 Uhr bis 20 Uhr und am Montag, 19. Februar, von 12 Uhr bis 19 Uhr statt. Kostenlose Eintrittskarten für Fachbesucher sind über die Homepage zu buchen.