Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Westerland/Sylt. Zahlen, die sich wirklich sehen lassen können: Die Sylter Bank eG hat 2013 erstmals die Bilanzsumme auf über 300 Mio. Euro überschritten und kann in allen wesentlichen Bereichen ein kräftiges Wachstum im zweistelligen Bereich verzeichnen. Der um Steuern bereinigte Jahresgewinn dürfte bei ca. 3 Mio. Euro liegen, was die nunmehr 3.710 Mitglieder (2008: 2.826 Mitglieder) freuen dürfte, die im August d. J. zur Generalversammlung ins Congress-Zentrum geladen werden. „Unser Plus ist das große Vertrauen in die Kompetenz unserer regionale Bank und vor allem der schnellen Entscheidungen, mit denen wir unseren Kunden aktiv zur Seite stehen“, so Michael Pietyra, der mit seinem Vorstandskollegen Thomas Bender das Jahresergebnis 2013 präsentierte. Die Ausleihungen der Bank an ihre Kunden stiegen im vergangenen Jahr um 40 Mio. Euro oder 23 Prozent auf 211 Mio. Euro, ein Verkauf von Forderungen an Dritte ist im Übrigen ein absolutes Tabu.

Im Kern erfüllt die Regionalbank mit einer Eigenkapitalquote von 13,64 %, was einem haftenden Eigenkapital von 33 Mio. Euro entspricht, schon jetzt sechs Jahre vor der Zielvorgabe die hohen Anforderungen von Basel III (Vorgabe für in 2019: 13 %), ein Garant für die Selbständigkeit und Sicherheit der Bank gegenüber ihren mehr als 8.000 Kunden.

Das Vertrauen der Kunden in die Bank drückt sich nicht nur in der in den vergangenen fünf Jahren verdoppelten Kreditabgabe vor allem im Immobilienbereich mit Zinsfestschreibungen von 10 Jahren und länger aus (2008: 106 Mio. Euro, 2013: 211 Mio. Euro), sondern auch in den deutlichen höheren Einlagen von Kunden, die im Jahresvergleich um 20 Mio. Euro oder 10 Prozent auf 221 Mio. Euro anstiegen. Neben den in der Bilanz ausgewiesenen Einlagen und Kreditausleihungen betreut die Sylter Bank eG noch ein zusätzliches Kundenvolumen von rund 165 Mio. Euro in Form von Wertpapieranlagen und mittelten Krediten im Finanzverbund der Volks- und Raiffeisenbanken.

Im Bereich Spenden, Sponsoring und diverser Unterstützungen wurden 2013 rund 30.000 Euro bereitgestellt. In der Planung steht für dieses Jahr u. a. die Eröffnung einer erweiterten Geschäftsstelle in Morsum (Muasem Hüs) mit avisierten Beratungsterminen. Bei der Sylter Bank eG sind 60 Mitarbeiter Partner für die einheimische Wirtschaft mit hoher Beratungskompetenz.

 

Foto und Text: Jörg Sonntag