Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Das Restaurant für Breuninger im Düsseldorfer Kö-Bogen steht nun fest: Die Sansibar zieht ein! Ab Herbst 2013 werden dort Breuninger und das Kult-Restaurant Sansibar eine deutschlandweit einmalige Lifestyle- und Gastro-Kooperation erlebbar werden lassen.

Die “Sansibar by Breuninger” wird damit deutschlandweit das einzige Restaurant außerhalb von Sylt sein. “Wir holen die Sansibar nach Düsseldorf und damit ein einzigartiges Restaurantkonzept in unser neues Haus. Dies wird eine bedeutende Attraktion nicht nur für die Landeshauptstadt, sondern für die gesamte Region”, so Willy Oergel, Vorsitzender der Unternehmensleitung Breuninger.

Es geht dabei um die Kraft der beiden starken Marken, die perfekt zueinander passen. Zusammen mit Deutschlands Gastronomie-Visionär Herbert Seckler werden der umfangreiche Service, das Produktangebot und die Küchenphilosophie maßgeschneidert für die Breuninger Fläche in Düsseldorf entwickelt. Exklusive Produkte, die gleichzeitig bodenständig und authentisch sind, bestimmen die Speisekarte. “Der Kunde ist König” – beide Erfolgsmarken sind inhaltlich kongruent, was diese Aussage betrifft.

Gemeinsame Events und der Verkauf der exklusiven Sansibar Produkte im Düsseldorfer Breuninger Haus runden das Lifestyle-Genuss-Paket ab. Dabei verbindet der ehrliche, kompetente und kundenfreundliche Service beide Unternehmen im Kern, wie Herbert Seckler, Gründer und Inhaber der Sansibar, betont: “Sansibar & Breuninger – das passt einfach. Beide stehen für Lifestyle sowie guten Geschmack und verstehen es, Menschen “anzuziehen”. Da lag es nur auf der Hand, zusammen zu arbeiten und gemeinsam Erfolge zu feiern. Doppelt hält schließlich besser.”

Das Restaurant “Sansibar by Breuninger” wird sich im 1. Stock des Kö-Bogens (Haus Hofgarten) mit circa 170 Sitzplätzen befinden und neben den normalen Öffnungszeiten des Breuninger Hauses auch am Abend seine Gäste empfangen.

Dabei wird die “Sansibar by Breuninger” Speisekarte traditionelle und lokale Gerichte im Mix anbieten. Klassiker wie zum Beispiel Sylter Austern, die berühmte Currywurst oder der Sansibar Kaiserschmarrn werden neben lokalen Spezialitäten und gemeinsam neu entwickelten Gerichten den Gästen angeboten.

Oberste Priorität hat die Produktqualität. Wo es möglich ist, wird auf die exzellenten Sansibar Lieferanten zurückgegriffen – an anderer Stelle werden die besten lokalen Produzenten genutzt, um die hohen Qualitätsstandards vor Ort zu sichern.

Foto: E.Breuninger GmbH & Co.