Total
66
Shares

„Zum Sylter Sommer gehören die schönsten Kreuzfahrtschiffe der Weltmeere inzwischen ebenso wie ein Fischbrötchen am Liter Hafen.“

Am besten verbindet man beides und genießt die Aussicht auf die Ozeanriesen, die im Lister Tief auf Reede liegen. Die nächste Gelegenheit hierzu bietet sich am 24. Juli, wenn die MS Deutschland erneut zu Gast ist.
Dieser Besuch ist ein ganz besonderer, da das ehemalige ZDF-Traumschiff in den letzten Jahren eine bewegte Geschichte durchlebt hat. Heute fährt das zwischenzeitlich zu „World Odyssey“ umbenannte Traumschiff wieder unter dem Namen „MS Deutschland“ und unter Leitung von Phoenix Reisen aus dem Land dessen Namen sie trägt.

„Das kunstvolle Jungendstil-Design des Kultkreuzers lässt das Herz eines jeden Nostalgikers höherschlagen…“

Doch die letzten Jahre hatten auch ihr Gutes – wurden doch beispielsweise die Außenkabinen auf Deck 7 und 8 mit französischen Balkons ausgestattet. An Bord der MS Deutschland erwartet die Gäste während der Kreuzfahrt von und nach Bremerhaven über Eckernförde, Wismar, Malmö, Kopenhagen, Oslo, Kragerö und eben List ein klassisches Kreuzfahrterlebnis im Stil der Zwanziger Jahre, gepaart mit hervorragendem Service und Komfort. Das kunstvolle Jungendstil-Design des Kultkreuzers lässt das Herz eines jeden Nostalgikers höherschlagen und Dank der familiären und herzlichen Atmosphäre an Bord fühlen sich die Gäste gleich wie zu Hause.

Kulinarische Abwechslung auf hoher See

Für Gaumenfreuden sorgen die bei-den À-la-carte-Restaurants „Berlin“ und „Vier Jahreszeiten“ sowie das Lido-Buffet-Restaurant. Die große Auswahl köstlicher Speisen macht Ihre Kreuzfahrt auch kulinarisch zu einem Highlight. Wie bei allen Hochseeschiffen von Phoenix Kreuzfahrten sind auch an Bord der MS Deutschland Tischweine zum Mittag- und Abendessen inklusive.

Europa meets Sansibar

Ein abwechslungsreiches Bordprogramm mit Lektoraten, kreativen Kursen und Wellness wird durch die abendlichen Shows im prunkvollen Kaisersaal gekrönt. Nur drei Tage später ist es dann die ungekrönte Königin der Weltmeere. Mit der Europa kommt dieses Jahr nicht nur das einzige 5* Superior Kreuzfahrtschiff nach List, sondern auch ein Besucher der ersten Stunde. Anlass ist auch diesmal das Event „Europa meets Sansibar“, welches das Highlight der 4-tägigen Kurzreise von Hamburg nach Kiel sein wird. Bereits zum 16. Mal findet dieses rauschende Fest statt, bei dem es nicht nur aus der Küche hochkarätigen Genuss zu erleben gibt.

„Boney M.“ bringt große Musikgeschichte an Board

Traditionell ist auch ein musikalischer Gast an Bord, der zu den ganz großen der Musikgeschichte gehört. In diesem Jahr ist dies „Boney M.“ 1975 hatte der Produzent Frank Farian die Idee, eine Band zu gründen, die ihre eingängigen Discolieder mit einer akrobatischen Bühnenshow untermalen sollte.
Dreh- und Angelpunkt von Boney M. war von Anfang an die sympathische dunkelhäutige Sängerin Liz Mitchell, die zusammen mit Frank Farian auch die großen Hits der Gruppe schrieb.
Der größte Wunsch der gebürtigen Jamaikanerin war schon immer das Show-Biz. Ihre ersten Erfolge feierte sie mit dem Musical „Hair“ in London, Berlin und Hamburg, darauf folgte eine Karriere bei den Les Humphries Singers – bis ihr während einer Plattenaufnahme das Angebot gemacht wurde, eine neue Gruppe zu gründen: Boney M. Songs wie „Do you wanna bump?“, „Sunny“, „Rivers of Babylon“, „No Woman, no Cry“, „Rasputin“, „Ma Baker“ und viele andere Hits schrieben ein großes Kapitel Popgeschichte.

Politik, Wirtschaft und Kabarett in einem Wettbewerb

Dieses Ereignis werden sich erneut auch wieder jede Menge Prominente aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nicht entgehen lassen.
Sie sind dann auch die Hauptakteure beim 6. Europa Poetry Award.
Der unterhaltsame Wettbewerb bei dem Gedichte vorgetragen werden, die etwa 100 Wörter umfassen und die bestimmte Begriffe beinhalten müssen, fordert den prominenten Teilnehmern Kreativität und Spontanität ab, über deren Qualität dann die Jury rund um Kapitän Mark Behrend abstimmt und die insgesamt 10.000 Euro Preisgeld vergibt, das einer karitativen Einrichtung nach Wahl der Sieger zukommt.
Außerdem begrüßen die Gastgeber des Abends Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises und der Inhaber der Sansibar Sylt Herbert Seckler den Hamburger Sänger und Kabarettist Hans-Joachim Heist, besser bekannt als Gernot Hassknecht an Bord.

Wann und wo?

MS DEUTSCHLAND

Dienstag, 24. Juli
Ankunft ca. 11.00 Uhr, Abfahrt ca.20.00 Uhr

MS EUROPA

Freitag, 27. Juli
Ankunft ca. 3.30 Uhr, Samstag, 28. Juli Abfahrt ca.14.30 Uhr

Total
66
Shares