Kampen/Sylt. “Selten wurde eine Ausstellungseröffnung so gut besucht”, so die einleitenden Worte von Kampens Tourismusdirektorin Birgit Friese, als sie im Rahmen einer Vernissage Sonni Hönscheids Ausstellung – “PEACE LOVE SYLT” eröffnete. Viele Freunde, Sylter und Urlaubsgäste trafen sich am Samstagabend im Kaamp Hüs und konnten sich einen ersten Eindruck über die Arbeiten der Künstlerin verschaffen. “Wild, bunt, viel Flow, Linien, Pop Art – inspiriert durch meine Reisen rund um die Welt”, so bezeichnet Sonni Hönscheid ihre Werke. Durchweg positive Resonanz der Besucher. Die Bilder und Collagen sind zwar farbenfroh, besitzen aber eine gewisse Art von Eleganz und zeugen von hoher Professionalität seitens der Künstlerin. Kunst, die man sich gerne in die eigenen vier Wände holen möchte und auch kann. Ihre Werke, ob nun für 300 € oder 2000 € sind jeden Cent wert. Statt standardmässig “die Galerie ablaufen”, bildeten sich bei der Eröffnung vor den Ausstellungsstücken regelrechte Staus – besser geht’s nicht! Sonni Hönscheid, die gebürtige Sylterin – ein Multitalent.

Die Ausstellung “Peace Love Sylt” in der Galerie im Kaamp-Hüs ist bis zum 6. Oktober 2013 geöffnet. Die Künstlerin wird an den meisten Tagen anwesend sein.