Coworking Dein Schreibtisch auf Sylt, Dünenwind Media Sylt

Sylt – Ende September trafen sich Veranstalter und Partner des kommenden Wirtschaftsgipfel CRMEvent Sylt 2014 (1. bis 3. Mai 2014) auf Sylt, um die nächsten Schritte und thematischen Schwerpunkte zu besprechen. Das Ergebnis ist eine erste Themen-Roadmap. Im Mittelpunkt steht 2014 das Thema Nachhaltigkeit in allen Facetten. Organisationsleiterin Saskia Wagner: „Nachhaltigkeit wird für Unternehmen immer wichtiger. Dabei ist die umfassende Betrachtung entscheidend. Es geht darum alle Unternehmensbereiche und -entscheidungen unter dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit zu betrachten und die Schritte daran auszurichten. Das bringt den Unternehmen einen echten Mehrwert.“

Von der Kommunikation über die Kundenbeziehung bis zur Energieversorgung

Die Themen auf dem Wirtschaftsgipfel CRM-Event 2014 sind weit gespannt. „Auf den fünf Podien werden unterschiedliche Aspekte beleuchtet. Es geht aber nicht um die einfache Abbildung des Themas, vielmehr betrachten wir alles unter dem Blickwinkel, was ist machbar, was ist eine Herausforderung. Es ist eine kritische Bestandsaufnahme“, erläutert Saskia Wagner.

Die vorläufigen Themen:

· „Nachhaltigkeit als Geschäftsgrundlage“

· „Der Einfluss der Medien auf nachhaltige Kundenbeziehungen“

· „Compliance, Regelkonformität, Nachhaltigkeit – Wer legt die Regeln fest? In- oder ausländische Konzernzentralen oder die EU?“

· „Big Data – Big Risk? Datensicherheit und Nachhaltigkeit?“

· „Nachhaltige Investitionen am Beispiel der Energieversorgung“

· „Kann Politik nachhaltig sein? Was bleibt nach den Wahlen?“

Zwei Tage Erfahrungsaustauch auf höchstem Niveau

2005 in Berlin begründet findet der Wirtschaftsgipfel CRM-Event seit 2009 einmal jährlich auf Sylt statt. Ziel ist es, Unternehmen und Politik eine konstruktive und kreative Plattform zu bieten. Große wie auch mittelständische Unternehmen präsentieren hier ihre Erfahrungen und Strategien, Vertreter der Politik erläutern Ansprüche und Anforderungen der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Saskia Wagner: „Sylt bietet Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik einen idealen Rahmen, sich fernab vom Tagesgeschäft, substanziell auszutauschen und Strategien für die Zukunft festzulegen.“ Als Referenten zugesagt haben in diesem Jahr bereits Vertreter des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Lufthansa Cargo AG, des Landtage aus Brandenburg & Hessen, des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz in Schleswig-Holstein und des TUCed (Institut für Weiterbildung GmbH) und der Gemeinde Sylt. Als Kooperationspartner mit dabei sind u.a. Anywhere 24, Crosspark, LSV Rechtsanwälte, eco (Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.) und CRM Vision Group sowie der TV-Sender Sylt1. Weitere Zusagen werden in Kürze erwartet.

Von der Gastgeber-Insel werden neben dem Dorfhotel Sylt auch Ivo & Co., Marine Golf, Alte Backstube, Strandhörn, Landhaus Stricker, die „Undine“ mit Kapitän Haß sowie natürlich Sansibar und sh:z – Medienhaus Sylt dabei sein. Weitere Unterstützer sind u.a. Korb & Kollegen, DV Ratio, Heinrich Management Consulting, MSM Group und DemandGen.

Anmeldungen zum Wirtschaftsgipfel CRM-Event Sylt 2014 sind ab jetzt zu Frühbucherpreisen (gültig bis 31. Dezember 2013) auf der Homepage unter www.crm-event.org möglich. Hier der direkte Link zur Buchung (bis 31.12.2013)

Das Dorfhotel Sylt bietet ebenfalls bis Jahresende einen Frühbuchertarif – exklusiv für Gäste des Wirtschaftsgipfel CRM-Event Sylt 2014.

Auf Just Sylt (Online Portal) gibt es – wie auch über Facebook – immer die aktuellsten Informationen. Auf der Homepage des Wirtschaftsgipfel CRM-Event Sylt 2014 sind weitere Informationen, Bild- und Videobeiträge zum letztjährigen Wirtschaftsgipfel hinterlegt.